Sommercamp

Sommerzeltlager 2014 - Freibad Marienhagen

 

05.-06.07.2014

 

Bestes Sommerzeltlager-Wetter: Sommer, Sonne, Sonnenschein. Auch in diesem Jahr konnten wir freundlicherweise wieder im Freibad Marienhagen campieren - die perfekte Verbindung: eine kleine Turnhalle, eine ruhige, große Wiese und natürlich das Schwimmbad. Neben den Alfelder Karateka nahmen in diesem Jahr auch Teilnehmer aus dem Gonauer Dojo teil, insgesamt kamen wir mit den Helfern auf 75 Teilnehmer.

 

Auch in diesem Jahr übernahm den Aufbau des Versorgungszeltes netterweise die Freiwillige Feuerwehr Marienhagen. Am Freitagabend traf sich also ein Grüppchen fleißiger Helfer und stellte auch die Ausrüstung auf: Tische & Bänke, Kühlschränke samt Inhalt zum Frühstücken, Spiele, Feuerschale und Grill. Entgegen dem sonst schon traditionellen Helfer-Training am Freitag gab es aufgrund Fußball WM gemeinsames Fußball schauen.

 

Samstagmorgen hielt die in Ruhe noch bis zum Frühstück, dann trudelten schon die ersten Kinder ein und es ging gemeinsam ans Zelte aufbauen, so daß um 11 Uhr pünktlich mit dem ersten Training begonnen werden konnte.

Sogar Inna war mit Familie extra aus Halle angereist, um teilzunehmen und beim Training zu unterstützen. Ein harter Tag stand an: für jede Stufe gab es 3x Training (Kihon, Kumite und Kata) zur Prüfungsvorbereitung. Da schmeckte die Wurst beim abendlichen gemeinsamen Grillen besonders gut! Während die Kinder nach dem Essen gemeinsam auf der Wiese spielten, genossen die Erwachsenen den Feierabend bei netten Gesprächen - ein entspannter und ruhiger Abend. Mit Anbruch der Dunkelheit gab es wieder Lagerfeuer und Stockbrot.

 

Das Frühstück wurde dann am Sonntag gemeinsam vorbereitet, die Großen halfen den Kleinen und bei bestem Sonnenschein war die Stimmung bestens, wenn auch schon bei vielen die Prüfungen Top-Thema waren. Erstmal wurde aber eine weitere Tradition wahrgenommen: Joggen über das Freibadgelände - vorbei an den Frühschwimmern und der Riesenrutsche.

 

 

Nach dem Aufwärmen ging es dann auch gleich los. Zum Abschluß konnten fast alle Karateka Ihre Urkunde zum nächsten Kyu bzw. zur Zwischenprüfung in Empfang nehmen. Stolze Gesichter bei Kindern und Eltern. Allen einen herzlichen Glückwunsch!

 

Vielen Dank an dieser Stelle an all die fleißigen Helfer, Essens-Spenden der Eltern, den Trainern, dem Förderverein Freibad Marienhagen und der Freiwilligen Feuerwehr Marienhagen.

 

Fotos findet Ihr in der Galerie!

Anstehende Termine:

  

17.11.2018

10. Nordeutscher Kata-Marathon, Alfeld

Ausschreibung

Wir sind eine Sparte der

Sportvereinigung Alfeld (SVA)

Wir sind Mitglied im

Deutschen Karateverband (DKV)